Schulbetrieb nach den Osterferien

An den öffentlichen Schulen ebenso wie an den Schulen in freier Trägerschaft werden in der Woche ab dem 12. April weder Präsenzunterricht noch andere schulische Veranstaltungen stattfinden. Erfasst von dieser Regelung sind auch die Grundschulförderklassen und die Betreuungsangebote der verlässlichen Grundschule, der flexiblen Nachmittagsbetreuung, Horte sowie Horte an der Schule.

In dieser Zeit wird, wie schon in den letzten Phasen des Fernlernunterrichts, eine Notbetreuung angeboten. Dies gilt für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 7, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind. Bitte melden Sie ihr Kind, falls nötig, bis Donnerstagabend (8. 4.2021) über die E-Mail-Adresse poststelle@04144782.schule.bwl.de an. Geben Sie bitte in der E-Mail den Namen des Kindes, die Klasse und die Tage, an denen Notbetreuung benötigt wird, an. Am Freitag wird die Schule eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen verschicken.

Für die Klassenstufen 1-4 werden Materialpakete zusammengestellt und für die Klassen 5-9 wird Online-Unterricht über Moodle stattfinden. Auch hierzu erhalten Sie genauere Informationen am Freitag per Mail.

Die beiden Abschlussklassen dürfen am Montag, 12. April 2021, wie vor den Ferien, in die Schule kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.