Archiv der Kategorie: Uncategorized

Herzliche Einladung des SV Poltringen zum Spieletag

auf dem Sportplatz in Poltringen, Palmberg 9
Sonntag, 29.5.2022, 14 bis 17 Uhr
Für Kinder ab ca. 2 Jahre bis ca. 12 Jahre stehen viele Bewegungs-möglichkeiten sowie verschiedene Spiele zur Verfügung:
– Hindernisparcours
– Geschicklichkeitsspiele mit und ohne Partner
– Wurfspiele
– Spielplatz
– Frisbees, Bälle, Springseile, Jonglierzubehör, Reifen, Bobbycar…
– Fussballspielen, Torschiessen
…und vieles mehr
Lasst Euch überraschen!
Es gibt keine feste Anfangszeit – einfach zwischen 14 und 17 Uhr
kommen und mitmachen.

Die Kinder sollten bitte von einer erwachsenen Person begleitet werden. Gerne können auch betreuende Menschen mit ihren Familien dazukommen.
Bitte um kurze Anmeldung bis zum 24.5., damit wir besser planen können bei: Kerstin Bär Tel. 07073-7500769 (Anrufbeantworter)
oder über Frau Grgic-Prengel / Frau Lemeunier

Schwimmen für alle Kinder

Das Kursangebot im Freibad Entringen richtet sich an ALLE Kinder und Jugendliche (5-18 Jahre) – aus Familien mit und ohne KreisBonusCard. Das Angebot wird durch die Kinderhilfsaktion Herzenssache e.V. von SWR, SR und Sparda-Bank ermöglicht, die die Ausweitung der Initiative Schwimmen für alle Kinder in den Landkreis von 2021 bis 2023 fördert.

  • Für Kinder und Jugendliche aus Familien MIT KreisBonusCard sind die Schwimmkurse (inkl. Eintritt) kostenfrei.
   Weitere Informationen zur KreisBonusCard gibt es hier.

  • Für Kinder und Jugendliche aus Familien OHNE KreisBonusCard fallen folgende Kursgebühren zzgl. Eintrittskosten an:
   EUR 80,- für Mitglieder des Förderverein Freibad Ammerbuch e.V.
   EUR 110,- für Nicht-Mitglieder

Ziel der Schwimmausbildung ist es, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Chance zu bieten, schwimmsicher zu werden – bis zum erfolgreichen Abschluss des Deutschen Schwimmabzeichens Bronze. Die Dauer bis zum Erwerb des Leistungsabzeichens ist individuell und der Erwerb als solches ist weder verpflichtend noch garantiert. 

Neues zur Ukraine

Auf dieser Homepage werden schwerpunktmäßig nur Themen veröffentlicht, die einen Ammerbucher Bezug haben.

Weil immer mehr Informationen nicht nur für Ammerbuch, sondern auch kreisweit interessant und wichtig sind, gehen Sie bitte zu unserer kreisweiten Seite integration-kreis-tübingen.de.

Neue Zuständigkeiten im Integrationsmanagement

Die IntegrationsmanagerInnen des Landkreises bieten Geflüchteten allgemeine Sozialberatung in allen Lebenslagen und fördern den individuellen Integrationsprozess.

Für Breitenholz, Entringen, Pfäffingen und Reusten ist Julie Hirtt zuständig. Sie ist unter 07071-207-6187 und mobil bzw. per Signal unter 0151-43131255 erreichbar.

Für Altingen und Poltringen ist Christian Kucklies zuständig. Er ist unter 07071-207-6191 und mobil bzw. per Signal unter 0151-11174065 erreichbar.

Herr Müller wird Ammerbuch weiterhin in seiner Funktion als Regionalteamkoordinator begleiten. Er ist unter 07071-207-6114 und mobil bzw. per Signal unter 0151-11174737 erreichbar.

Treffen kann man sie nach Voranmeldung in der Rollengasse 10 in Entringen oder im Landratsamt.

Wir wünschen Frau Hirtt und Herrn Kucklies ein gutes Ankommen in Ammerbuch und eine erfolgreiche Arbeit bei der Integration.

Ammerbuch hilft

Neben dem Freundeskreis Asyl gibt es seit einigen Wochen ein neues Forum ammerbuch-hilft.org, das Unterstützungsprojekte für die Ukraine und ukrainische Flüchtlinge organisiert. Unter anderem werden darin Wohnraum gesucht und Sachspenden gesammelt. Das Forum erscheint in den Sprachen ukrainisch, russisch, englisch und deutsch.

Krieg in der Ukraine

In wenigen Wochen werden große Flüchtlingsströme auf die EU zukommen, denen sich auch Deutschland nicht entziehen kann. Auch Ammerbuch wird sich vorbereiten müssen.

Schon jetzt rufen wir dazu auf, ukrainische Familien z.B. in die leerstehende Einliegerwohnung aufzunehmen, zumindest bis eine dauerhafte Bleibe gefunden wurde. Kontakt unter info(@)freundeskreisasyl.de.

Weitere Informationen und Links finden Sie auf der kreisweiten Seite.

Erstorientierungskurse bei der VHS Tübingen

Ab 22.02.2022 wird die vhs Tübingen zwei Erstorientierungskurse (Di, Mi, Do
von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr)
anbieten. Die Kurse haben jeweils 300 Unterrichtseinheiten.

Die Erstorientierungskurse richten sich primär an Asylbewerberinnen und -bewerber, die weder aus einem Land mit hoher Anerkennungsquote (gute Bleibeperspektive) noch aus einem sicheren Herkunftsland stammen.

Sind darüber hinaus Plätze frei, können auch Asylbewerberinnen und -bewerber mit guter Bleibeperspektive einen Erstorientierungskurs besuchen, vorausgesetzt die Teilnahme an einem Integrationskurs ist (noch) nicht möglich.

Schulpflichtige Personen können nicht an den Erstorientierungskursen teilnehmen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Kurse basieren auf dem Konzept „Erstorientierung und Deutsch lernen für Asylbewerber“. Folgende Themengebiete werden behandelt:

  • Alltag in Deutschland
  • Arbeit
  • Einkaufen
  • Gesundheit/Medizinische Versorgung
  • Kindergarten/Schule
  • Mediennutzung in Deutschland
  • Orientierung vor Ort/Verkehr/Mobilität
  • Sitten und Gebräuche in Deutschland/Lokale Besonderheiten
  • Sprechen über sich und andere Personen/Soziale Kontakte
  • Wohnen
  • Werte und Zusammenleben

Weitere Infos unter

Susanne Christel
vhs Tübingen
Katharinenstr. 18
72072 Tübingen
Tel.: +49 (0)7071-5603-39
interkultur@vhs-tuebingen.de

Thementisch Vielfalt: Videokonferenz am 16.12.2021 ab 17 Uhr

Der Freundeskreis Asyl Ammerbuch könnte bald besser in die Ehrenamtsstrukturen der Gemeinde eingebunden werden. Am 16.12. soll im Projekt „Ammerbuch Aktiv – Vielfalt verbindet“ ein neuer Thementisch Vielfalt starten, der sich auch dem Thema „Ehrenamt und Geflüchtete“ widmen wird. Wir hoffen, mit der bewährten hauptamtlichen Unterstützung durch Frau Grgic-Prengel und Frau Lemeunier eine bessere Unterstützung für unseren Freundeskreis zu erreichen. Dies gilt in erster Linie bei der Begleitung neu angekommener Flüchtlinge, aber auch bei der Kommunikation mit den Ämtern und bei der Planung und Durchführung von Aktionen.

Wer mitmachen möchte, melde sich bitte per E-Mail unter L.Grgic-Prengel@ammerbuch.de oder unter freundeskreisasyl@web.de an und kann dann nach Erhalt der Zugangsdaten am Donnerstag, 16.12.2021 ab 17 Uhr an einer Videokonferenz teilnehmen. Diese wird mit dem von der Gemeinde verwendeten Programm Webex durchgeführt. Es möchte zwar eine App auf dem PC installieren, es soll aber auch ohne gehen. Leider können wir uns wegen der Pandemie noch nicht persönlich treffen.

Weitere Informationen gibt es im Anhang, im Amtsblatt unter der Rubrik „Ammerbuch Aktiv – Vielfalt verbindet“ oder unter www.ammerbuch-aktiv.de.

Folgende Tagesordnung ist geplant:

  • Begrüßung & Vorstellungsrunde
  • Bericht Freundeskreis Asyl
  • Bericht Landratsamt
  • Vorstellung eines Leitbildes für den Thementisch
  • In welchen Bereichen macht ein ehrenamtlicher Einsatz Sinn, wo liegen die Grenzen?
  • Ideen für konkrete Projekte

Je mehr Leute bei der Konferenz mitmachen, umso besser wird unsere Position in der Gemeinde.